Tägliche Ermutigung | 23.04.2020

Von Jürgen Fredrich | 23 April, 2020

Photo by Ellis Dieperink on Unsplash

Der HERR ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen. Er gibt mir neue Kraft. Er leitet mich auf sicheren Wegen und macht seinem Namen damit alle Ehre. Auch wenn es durch dunkle Täler geht, fürchte ich kein Unglück, denn du, HERR, bist bei mir. Dein Hirtenstab gibt mir Schutz und Trost. Du lädst mich ein und deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde. Du begrüßt mich wie ein Hausherr seinen Gast und füllst meinen Becher bis zum Rand. Deine Güte und Liebe begleiten mich Tag für Tag; in deinem Haus darf ich bleiben mein Leben lang.

Psalm 23

Guten Morgen Immanuel-Gemeinde,

was für ein besonderer, genialer, heiliger Moment im Leben von David war das, als Gottes Geist ihm diesen besonderen, klaren, tiefen und einzigartigen Einblick in das Wesen unseres Herrn schenkte. So ist unser Gott. Der mächtigste und höchste Herr, dem Gott alles zu seinen Füßen gelegt hat, ist kein rücksichtsloser, egoistischer Despot, sondern dieser gute Hirte, der sich für die einsetzt, die sich IHM anvertrauen. Wohl dem, der in diesen Zeiten nicht nur von einem guten Hirten weiß oder träumt, sondern sagen kann: der Herr ist mein Hirte.

  • ER sorgt dafür, dass mir nichts fehlt.
  • ER sättigt meine Seele mit dem Besten.
  • ER führt mich zum Auftanken an frische Quellen.
  • ER gibt mir neue Kraft, wann immer ich sie brauche.
  • ER leitet mich auf sicheren Wegen - das ist für IHN eine Frage der Ehre.
  • ER geht mit mir - auch durch dunkle Zeiten - ER lässt mich nie im Stich, sondern geht mit. ER will dort sein, wo ich bin. Und wo ER ist, hat Furcht keinen Platz.
  • ER kämpft für mich und setzt sich für mich ein.
  • ER liebt es, mir Gutes zu tun und mir Freude am Leben zu geben.
  • Inmitten von schwierigen Umständen, lädt ER mich ein, zum Feiern.
  • Bei IHM bin ich immer, wirklich immer willkommen - angenommen und werde erwartet.
  • ER hat Gutes für mich vorbereitet und behandelt mich wie einen Ehrengast - ich muss für IHN etwas Besonderes sein.
  • Tag für Tag - heute - und ein Leben lang, wird ER mein guter Hirte sein, der mich begleitet.

Ich liebe diesen guten Hirten. Du auch?

Eine Empfehlung: bete in diesen Tagen immer wieder diesen Psalm laut. Du musst diese Wahrheiten hören, nicht nur denkend beten. Geh an die frische Luft und bete den Psalm laut. Lerne ihn auswendig und bekenne immer wieder tagsüber: du Herr bist mein Hirte! Dieser gute Hirte kümmert sich wirklich um alles in deinem Leben. Vertraust du IHM?

Euer Jürgen

Unser Gebetsfokus heute:

Als er die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen, denn sie waren erschöpft und hilflos wie Schafe, die keinen Hirten haben. Matthäus 9, 36

  • dass Gott uns in diesen Tagen gute Gelegenheiten schenkt, um anderen Menschen, die diesen guten Hirten nicht kennen, von diesem guten Hirten zu erzählen - erzähle anderen, wo du auftankst, wie ER für dich sorgt, dich führt, sättigt,…
  • dass gerade die Menschen, die in diesen Tagen bis zum Umfallen arbeiten müssen, die Hilfe des guten Hirten erfahren und neue Kraft bekommen - Ärzte, Pfleger, Verkäufer, Fernfahrer…

Heute schon gelacht?

Emma fragt Leo: “Wie schaffst du es eigentlich immer, an einem einzigen Tag so viel Mist zu bauen?” Leo antwortet: “Das ist ganz einfach: ich steh immer ganz früh auf.”