Jesus liebt dich

Von Jürgen Fredrich | 17 Januar, 2018

ja, genau dich. So wie du heute (drauf) bist und wo immer du gerade stehst – ER liebt dich. Egal, ob und was du aufzuweisen hast und wie deine Leistungs- oder Lebensbilanz ausfällt: Jesus liebt Dich. ER liebt dich bedingungslos und mit seinem ganzen Herzen. ER liebt dich nicht weniger, wenn du IHN enttäuscht hast oder IHM nicht vertraust. ER liebt dich nicht mehr, wenn du auf IHN hörst und nach seinem Willen fragst und danach lebst. Jesus liebt immer und jeden hundertprozentig. ER liebt total verschwenderisch – und wird dadurch nicht leerer und ärmer.

Das ist ein Geheimnis aus dem Reich Gottes, das für jeden gilt, der in seinem Königreich lebt: je mehr wir lieben, umso mehr Liebe haben wir. Je mehr wir Gott danken, umso dankbarer werden wir. Je mehr wir IHN anbeten, umso größer wird der Wunsch, IHN anzubeten. Je öfters wir Lob und Wertschätzung Jesus oder einem Menschen ausdrücken, umso öfters finden wir Gründe, Jesus und andere zu loben und wertzuschätzen.

Es ist also nur dumm, mit dem Lieben zu warten, bis man meint, genug Liebe dafür zu besitzen. Wir bremsen uns selbst nur aus, wenn wir mit dem Loben darauf warten, bis einer eine ganz außerordentliche Leistung vollbringt. Vermutlich werden wir dann nie einen passenden Anlass dafür finden.

Ich lade euch ein – lasst es uns doch so einfach machen, wie Jesus. ER liebt einfach – jeden – immer – und ganz verschwenderisch. Lasst uns nicht auf bessere Menschen, auf bessere Umstände oder auf eine bessere Gefühlslage warten: Fang einfach heute damit an: ich liebe heute Jesus – hundertprozentig. Ich liebe heute meinen Ehepartner – hundertprozentig. Ich liebe meine Kinder – hundertprozentig. Ich liebe meinen Arbeitskollegen – na ja, vielleicht mit 80%? Meinen Nachbarn – 40%ig? He – aufhörn, hier geht´s nicht weiter.

Für Jesus gibt es gar keinen Grund, seine Liebe zu dir zu drosseln oder von deiner Performance abhängig zu machen – verdient hat sie ohnehin keiner. Du selbst bist IHM Grund genug, dich zu lieben. Oder kannst du mir sagen, ab wann wir liebenswürdig genug für Jesus sind? Ab wann ist dein Ehepartner, deine Kinder, Arbeitskollegen oder Nachbarn – dein Bruder und Schwester in der Gemeinde liebenswürdig genug? Das hieße ja: ich liebe, wenn du…. Jesus aber liebt uns anders – immer noch und noch immer hundertprozentig.

Deshalb interessiert ER sich für dich. Es interessiert IHN, wie es dir geht, fragt dich, was du brauchst, wie ER dir helfen kann. ER interessiert sich für deine Fragen, Nöte und Bedürfnisse. Wer liebt, zeigt Interesse und wer Interesse zeigt, zeigt Liebe.

Deshalb lade ich euch ein – zeigt einander mehr Interesse. Frag doch mal nach, wie es deinem Br. / deiner Schwester wirklich geht – was ihn zur Zeit beschäftigt – wie du ihn/sie unterstützen kannst. Mach´s einfach so wie Jesus: ER liebt immer – jeden – bedingungslos. Glaubst du das?

Seid dazu von Herzen gesegnet – euer Jürgen